Golfplatz, was bleibt im Gedächnis

Golf ist eine Sportart, die traditionell unter freiem Himmel gespielt wird. Es gilt, einen Ball so gut wie möglich in ein Loch zu spielen. Die Anzahl der Schläge spielt dabei eine sehr große Rolle. Ein Golfplatz besteht meistens aus 9 bis 18 Bahnen. Die Runde wird mit mehreren Schlägern absolviert. Lange galt der Golfsport in Deutschland als Ballsport für die Reichen. Dies hat sich geändert. Seit mehreren Jahren kann man auch in Deutschland Golf als Freizeitsport bezeichnen.

Aber wie sieht ein schöner Golfplatz aus?

Über Geschmäcker lässt sich ja oftmals streiten. Aber das Wichtigste an einem Golfplatz ist der Platzzustand. Das Grün muss eine gute Qualität haben, es darf keine Löcher aufweisen. Die Abschläge müssen deutlich gekennzeichnet werden und des Weiteren dürfen auch nicht so viele Abschlagsmarken entstehen. Das Fairway sollte eine angenehme Länge aufwiesen und sich durch den Rasenschnitt deutlich von Rough unterscheiden. Idealerweise sind Loch 1, Loch 9 und Loch 18 mit einem Clubhaus verbunden. Das Clubhaus sollte sich von seinem Ambiente dem Golfplatz anpassen. Das sind grundlegende Voraussetzungen für einen schönen Golfplatz.

Ein Golfplatz wird zu meist von einem Architekten entworfen. Zu einem normalen Golfplatz gehören neben, Abschlägen, Grüns mit Loch und Fairways auch kleiner Teiche, kleine Flüsse und mit Sand gefüllte Bunker. Diese Komponenten müssen in eine Einheit gebracht werden. Dabei gilt es je nach Schwierigkeitsgrad die Hindernisse ins Spiel zu bringen. Sehr schöne Golfplatze sind weiträumig. Genügend Platz zwischen den Bahnen ist dabei von einem großem Vorteil. Ein alter Baumbestand auf hügeligen Bahnen mit weiten Sichten fasziniert jeden Golfer. Jeder Mensch versteht unter Schönheit etwas anderes. Aber ein Golfplatz sollte idyllisch sein. Man sollte auf der Golfrunde den Alltag vergessen. Dafür ist Ruhe ein wichtiger Faktor. Golfplätze direkt an Autobahnen gelegen, dienen nicht der Ruhe auf dem Golfplatz. Abwechslungsreiche Bahnen sowie eine interessante Vegetation und Topographie machen einen Golfplatz besonders.

Der Golfplatz muss im Gedächtnis bleiben.
Es ist sehr entscheidend das man nach einer Golfrunde mit einem Lächeln nach Hause kommt. Das ­Spielergebnis sollte dabei keine Rolle spielen. Sollte man einen positiven Gemütszustand erreichen, hat man auf einem schönen Golfplatz gespielt. Jeder Mensch ist ein ­Individualist, deshalb sieht jeder Mensch einen Golfplatz anders schön.

 
WebArchiv ist ein Webkatalog, Webverzeichnis für Deutschland. Sie können über die verschiedenen Kategorien im Katalog die einzelnen Einträge finden. Ihnen steht auch eine Suchmaschine zur verfügung. Mit der Eingabe von verschiedenen Suchbegriffen können Sie die Ergebnisse verbessern. Wir wünschen Ihnen viel Spass im Web Archiv
Impressum